One Two
Sie sind hier: Startseite Lehre Lehrveranstaltungen Crop Ecology

Crop Ecology

ARTS AS5, MA-03-P

Titel: Crop Ecology
Zuordnung: ARTS AS5,
Nutzplanzenwissenschaften MA-03-P
Modulbeauftragter:
Prof. Dr. Thomas Döring
Dozenten: Prof. M. Becker, Dr. M. Blanke, PD Dr. E. Oerke, PD Dr. U Steiner, Prof. Dr. Michael Frei, Dr. Hella Ahrends
Inhalte:
- Vorstellung landwirtschaftlicher Produktionssysteme der gemäßigten Breiten  sowie der Tropen und Subtropen; Typologie der Produktionssyteme; Nachhaltigkeitsprinzip; Bedarf und Verwertung pflanzlicher Stoffe; inhaltliche  Abgrenzung zu fachnahen Modulen
- Primärprozesse der Stoffbildung und des Stofftransports auf Wurzel-, Blatt- und Bestandesebene (Photosynthese, Respiration) und ihre Abhängigkeit vom Angebot ausgewählter Nährstoffe; Wechselwirkung mit dem Wasserangebot; Einfluss von Boden-Substrateigenschaften sowie Bedeutung von Rhizobien und arbuskulärer Mykorrhiza
- Einfluss des Angebots von Strahlung, Wasser, CO2 and Temperature auf die Stoffbildung in Pflanzenbeständen einschl. ihrer Wechselwirkungen; Bedeutung der Bestandesstruktur und des Mikroklimas während der phänologischen Entwicklung bei annuellen und perennierenden Nutzpflanzenbeständen; intra- und interspezifische Konkurrenz und ihr Einfluss auf die Produktivität
- Stoffkreisläufe in Pflanzenbeständen; Quellen und Senken; ökologische Bewertung im Hinblick auf Nutzungseffizienz und Emissionen; Beeinflussung durch die Fruchtfolge; Bedeutung der organischen Substanz
-genetische Ressourcen und züchterischer Fortschritt; Assoziation von Merkmalen und Genregionen (QTL/AM-Methoden) auf Adaptation, Ertragsbildungs- und Qualitätsmerkmalen, Allelmining
- Pflanzenschutz: Bewertung von Befall, Schädigung und Schaden, Bedeutung verschiedener Schadorganismen, Befalls-Verlust-Beziehung, Komponenten des integrierten Pflanzenschutzes, Fallbeispiele zum integrierten Pflanzenschutz in ausgewählten Kulturen
- Management der natürlichen Ressourcen in pflanzlichen Produktionssystemen
- Integration der Teilprozesse der Ertrags- und Qualitätsbildung von Pflanzenbeständen anhand von Fallbeispielen;
- Probleme, Perspektiven und Herausforderungen an die moderne pflanzliche Produktion.


Zeit / Ort:
see timetable -- http://www.arts.uni-bonn.de/
Materialien:





Artikelaktionen